Blog

Blog

Corona Update

Ab dem heutigen Donnerstag, den 25. November 2021 gilt bis zum 23. Dezember die Coronavirus-Schutzverordnung vom 24. November 2021.

Für alle Veranstaltungen in Innenräumen wird mit dieser Verordnung die 2G-Regel eingeführt.

Die Maskenpflicht gilt nun auch nach Einnehmen des Sitzplatzes.

Nur noch Geimpfte oder Genesene haben somit Zutritt zu Veranstaltungen in Innenräumen und zu den Gemeinschaftseinrichtungen von Unterkünften.

Kinder unter 6 Jahren werden von dieser Regel ausgenommen, Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren können auch mit einem negativen Testnachwies an Veranstaltungen teilnehmen und die Gemeinschaftseinrichtungen von Übernachtungsstätten nutzen. Für alle größeren Zusammenkünfte werden für alle Teilnehmenden Tests empfohlen. 

Corona Update

Es gibt wieder Veränderungen in der hessischen Corona-Verordnung, die ab sofort gültig sind. 
Bei Indoor Veranstaltungen, die keine Gruppenangebote sind gilt ab sofort das 3G-Modell, bei dem nur noch PCR-Tests zugelassen werden. Für Kinder und Jugendliche bis 18 reicht hier weiterhin ein Schnelltest.
Keine Gruppenangebote sind beispielsweise Mitgliederversammlungen oder andere satzungsgemäße Sitzungen.  Eure Gruppenstunden oder auch Kurse sind ein Gruppenangebot, dort greift die Regelung nicht. 

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach bei uns! 

Corona Update


Angebote der Jugendarbeit können in Gruppen von bis zu 50 Personen einschließlich der Betreuungspersonen stattfinden. Geimpfte und Genesene mit Nachweis werden nicht mitgezählt.
Die aktuellen Auflagen für eure Treffen sind: 
- Abstands- und Hygienekonzept
- Medizinische Maskenpflicht in geschlossenen Räumen bis zur Einnahme eines Sitzplatzes
- Im Freien und bei Sportangeboten besteht keine Maskenpflicht

Diese Regelungen gibt es nicht mehr für Gruppenstunden: 
- Testpflicht
- Kontaktdaten-Erfassung

2 G-Modell: Sind bei Angeboten ausschließlich geimpfte oder genesene Personen und Kinder unter zwölf Jahren mit negativem Test zugegen, entfallen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, die Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Bis Ende 2021 sind die Corona-Tests an öffentlichen Teststationen für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre weiterhin kostenfrei! 
Nutzt diese Möglichkeit für eure Gruppentreffen. 

Hallo alle zusammen,


Wie ihr vieleicht mitbekommen habt war das Stadtjugendportal die letzten Tage öfters offline.

Dies lag an einer ausgenutzten Sicherheitslücke:

Beschreibung der Sicherheitslücke für technisch interessierte

Unsere Sicherheitsmechanismen haben verhindert das Daten abhanden kommen.

Konkret konnte das Angriffsscript nur einen Bitcoin Miner starten.

Ich habe alle Reste des Angriffs entfernt, die gesicherten Daten wieder hergestellt und alle Confluence Module geupdatet.


Solltet ihr weitere Fragen oder bedenken haben schreibt bitte einfach einen Kommentar.

Ich antworte dann darauf.


Euer Adminteam

Arbeiten beim SJR

Der Stadtjugendring sucht zum 15. August 2021 eine*n neue*n Kolleg*in für die Projektstelle "Verbesserung Juleica und Wertschätzung“. 

Die Stellenbeschreibung findet ihr hier: 

Wir freuen uns über die Verbreitung der Ausschreibung und Bewerbungen. 

Ab dem 29. Mai 2021 gelten in Hessen neue Regelungen, die auch die Jugendarbeit betreffen.
Hier ist das wichtigste zusammengefasst:

Angebote der Jugendarbeit können in Gruppen von bis zu 20 Personen bei Stufe 1 und bis zu 50 Personen bei Stufe 2 einschließlich der Betreuungspersonen stattfinden.
Geimpfte und Genesene mit Nachweis werden nicht mitgezählt.


Stufe 1: Inzidenz von 100 muss fünf Werktage in Folge unterschritten sein.

Stufe 2: Inzidenz muss weitere 14 Tage unter 100 oder 5 Tage unter 50 liegen.


Die Testpflicht für Gruppentreffen ist aufgehoben.
Es gelten weiter die Auflagen:
- Kontakterfassung
- Hygienekonzept
- Aushänge über die Hygieneregeln

Die Unterscheidung nach öffentlichem und nicht-öffentlichem Raum entfällt. Es gibt also keine unterschiedlichen Regeln mehr für die Orte an denen ihr euch trefft.

Freizeiten und Zeltlager sind ab einer Inzidenz von unter 100 erlaubt.
auch hier sind dafür verschiedene Gruppengrößen je nach Inzidenz der Stadt erlaubt:
Stufe 1: 20 Personen
Stufe 2: 50 Personen

Für Freizeiten und Zeltlager gibt es einige zusätzliche Regelungen. Meldet euch bei Fragen gerne bei Lotte.

Hier findet ihr eine gute Übersicht vom hessischen Jugendring: 

Neue Corona-Verordnung

Es gibt Veränderungen in der hessischen Corona-Veränderungen. 

Angebote der Jugendarbeit sind weiterhin mit 5 Personen inklusive Betreuer*innen erlaubt. Die Teilnahme ist aktuell an einen Negativnachweis gebunden. Ihr müsst euch also vor jedem Treffen alle testen lassen.

Alle weiteren Änderungen greifen erst ab einer stadtweiten Inzidenz von unter 100. In Wiesbaden gilt das also bisher noch nicht. 

Wenn ihr euch schonmal informieren wollt, schaut hier nach: www.hessischer-jugendring.de/corona 

Die Bundes-Notbremse hat erstmal keine Auswirkungen auf die Jugendarbeit.
Es gibt dennoch Veränderungen:

Angebote der Jugendarbeit können weiterhin in Gruppen von bis zu 5 Personen einschließlich der Betreuungsperson stattfinden.
Es gibt Auflagen:
- Kontakterfassung
- Hygienekonzept
- Aushänge über die Hygieneregeln

Sportangebote sind nur für Kinder bis einschließlich 14 Jahren möglich. Es gelten folgende Regelungen: 
- maximal 5 Personen (4 Kinder, 1 Leitung)
- Jugendleitung muss einen frischen (max.24 Stunden alt) negativen Corona-Test vorweisen
- nur draußen
- nur kontaktlose Sportarten

Wenn ein Kurs mit klarem Bildungsinhalt angeboten wird, darf er stattfinden.
Drinnen muss dabei durchgängig eine Mund-Nasen-Abdeckung getragen werden.
→ Dies gilt nur noch bis zum Schwellenwert unter 165, danach sind Präsenzveranstaltungen untersagt.

Jugendleitungen sind in Hessen in der Priorisierungsgruppe 3 und somit ab sofort impfberechtigt. Die Termin-Registrierung ist freigeschaltet.
Voraussetzung ist, dass es sich bei den genannten Einrichtungen um Einrichtung oder Dienste der Kinder- und Jugendhilfe (in öffentlicher oder freier Trägerschaft) handelt und die Personen aktuell in unmittelbarem Kontakt mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder dies vorhaben, sobald es möglich sein wird. Impfberechtigt sind Menschen ab 16 Jahren. 
Hier der Link zur Registrierung: www.corona-impfung.hessen.de 

Hier der Link zum Bescheinigungsformular der ehrenamtlichen Tätigkeit: https://corona-impfung.hessen.de/sites/corona-impfung.hessen.de/files/AG%20Bescheinigung_beschreibbar_20210423.pdf 

Angebote der Jugendarbeit können in Gruppen von bis zu 5 Personen einschließlich der Betreuungsperson stattfinden.

Es gibt Auflagen:

- Kontakterfassung

- Hygienekonzept

- Aushänge über die Hygieneregeln


Sportangebote für Kinder bis einschließlich 14 Jahren sind draußen wieder möglich.

Es gibt keine Personengrenze.

Für Angebote für Jugendliche über 14 Jahren gilt die 5-Personen-Regelung.


Wenn ein Kurs mit klarem Bildungsinhalt angeboten wird, darf er stattfinden.

Beispiel: Juleica-Schulung, Erste-Hilfe-Kurs

Drinnen muss dabei durchgängig eine Mund-Nasen-Abdeckung getragen werden.


Alle Infos findet ihr auf: https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen 


Bis mindestens zum 7. März 2021 sind alle Kontakt auf ein Minimum zu reduzieren. Das betrifft auch die Jugendverbandsarbeit.

Der Verwaltungsstab der Stadt Wiesbaden empfiehlt, sich nur in dringenden Angelegenheiten mit maximal einer weiteren Person zu treffen

Die hessische Verordnung regelt:  

Die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen im öffentlichen Raum und die Durchführung von Bildungsangeboten in unterrichtsähnlicher Form sind weiterhin unter Einhaltung der entsprechenden Regelungen möglich. Außerdem zulässig sind die Angebote der Jugendarbeit für Kleingruppen mit 5 Personen inkl. Betreuer*innen.

Bis mindestens zum 20. Dezember sind weiterhin alle Angebote der Jugendarbeit untersagt. Lediglich die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen im öffentlichen Raum  und die Durchführung von Bildungsangeboten in unterrichtsähnlicher Form sind weiterhin unter Einhaltung von entsprechenden Regelungen möglich. Meldet euch beim SJR wenn ihr mehr Infos braucht oder Fragen habt. Wir klären gerne mit euch im Einzelfall, ob ihr euch für dringende Angelegenheiten Treffen könnt.  

Wertschätzungskalender 2020

Hier findest du ab dem 1.12. eine Übersicht der teilnehmenden Cafés. 

Neue Corona Verordnung (Stand 30.10.2020)